Fünf Jahre Senglar – Fünf Jahre Umrüstsätze

von Jochen Treuz | 23.06.2015

28. Juni 2010: Der Motor Nr.1 wurde verkauft und sofort eingebaut

28. Juni 2010: Der Motor Nr.1 wurde verkauft und sofort eingebaut

...und dazu gehört natürlich der Akku Nr. 2

…und dazu gehört natürlich der Akku Nr. 2

Ziemlich genau vor 5 Jahren habe ich den ersten Senglarantrieb an unseren ersten Kunden ausgeliefert und auch gleich an Ort und Stelle in Radevormwald eingebaut.

So sah damals bei unserem ersten Kunden die Werkstatt unter freiem Himmel aus

So sah damals bei unserem ersten Kunden die Werkstatt unter freiem Himmel aus


...und so das doch ziemlich grob gezimmerte Ergebnis, egal: Es bewegt sich doch!

…und so das doch ziemlich grob gezimmerte Ergebnis, egal: Es bewegt sich doch!

5 Jahre Senglarantrieb heißt auch 5 Jahre laufende Verbesserungen

Nicht nur beim Aussehen, auch bei der Akkukapazität, und damit bei der Reichweite hat sich erfreulicherweise einiges geändert.
Damals (auch wenn es nur 5 Jahre her ist, kann und muß man das so sagen) betrug die Kapazität 324Wh. Damit war immerhin eine Reichweite von rund 55km gegeben. Heute sind es mit unserem großen Akku mit 489Wh mit 95km deutlich mehr.
2010 gab es nur eine Felgenfarbe, und die hieß „silber“. Heute gibt es die Felgen zusätzlich auch in schwarz und in schwarz-silber. Auch die Speichen gibt es heute in silber und in schwarz.
Grundsätzlich hat sich unser 2010 entwickeltes Konzept bewährt: Nabenmotor im Hinterrad, Akkupacks mit Zellen von Panasonic oder Sanyo und ein leicht bedienbares LED-Display. In den letzten fünf Jahren haben wir und unsere Partner alle Komponenten laufend verbessert und weiter entwickelt.
Wir können damit zu Recht sagen, das unser Senglarantrieb ausgereift und bewährt ist.

Haben wir Interesse geweckt?

Lassen Sie sich beraten!
Wenn auch Sie Interesse haben, ihr vorhandenes Rad zum Pedelec umzubauen, können Sie sich gerne an uns wenden.
Zusammen werden wir sicher eine gut umsetzbare Lösung finden.
Schicken Sie uns einfach Bilder Ihres Rades per Mail info@senglar.de.

Schauen Sie sich auch in unserem Shop um, Sie finden dort eine große Auswahl von verschiedenen Umbausätzen.

Weitere Umbaubeispiele finden Sie hier.

Auch auf YouTube finden Sie unter www.senglar.tv einige Umbaubeispiele.

Der Senglar-Newsletter: Sie wollen auf dem Laufenden bleiben, was unserer Pedelecs und Umrüstsätze anbetrifft?
Kein Problem! Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.