Senglar zu Besuch bei neuen Freunden in Frankreich

von Daniela Fissmann | 10.10.2013

Es ist 07:00 Uhr morgens und in Darnius noch dunkel draußen. Auch zu späterer Stunde scheint sich der blaue Himmel nicht zeigen zu wollen. Somit beschließen wir auf die andere Seite der Pyrenäen, nach Frankreich zu fahren. Kaum zu glauben, aber nach 15 Minuten Fahrzeit scheint uns die Sonne ins Gesicht.

Kurz vor Coustoges halten wir an und packen unser Equipment aus. Die Straßen mit dieser Aussicht sind einfach filmreif!

And action!

Unsere Senglar-Stuntfrau!

Unsere Senglar-Stuntfrau!

Federleicht und saustark - auch hier wieder der Beweis.

Federleicht und saustark – auch hier wieder der Beweis.

Und immer mit dabei: Unsere Kamera für Senglar.tv.

Und immer mit dabei: Unsere Kamera für Senglar.tv.

Der Sonne entgegen…

Die Flucht vor dem schlechten Wetter...

Die Flucht vor dem schlechten Wetter…

Einige Tage zuvor haben wir auf unserer Tour durch die Region bei Maçanet, mitten im Wald im Restaurant El Molí d’en Robert, zwei Franzosen kennen gelernt. Josef und Daniel. Beide zeigten sich sehr interessiert an unseren Pedelecs. Auch die Rast machenden Motorradfahrer schlichen sich an unsere Bikes heran, um sie zu inspizieren. Josef berichtete uns, dass er an jenem Tag frei habe und ansonsten eine Kneipe in Laurent de Cerdans betreiben würde. Diese haben wir dann heute spontan besucht!

Besuch bei neuen Freunden

Der Blick von der Terasse bei Josef.

Der Blick von der Terasse bei Josef.

Wir waren da - nur Josef nicht.

Wir waren da – nur Josef nicht.

Tour de Schildkrötenberg

Steine, die wie eine Schildkröte aussehen.

Steine, die wie eine Schildkröte aussehen..

Wieder zurück in Darnius, bringen wir die Sonne mit! Fahrräder raus und nochmal hoch auf den Berg um die Ecke – der Schildkrötenberg.

Unser Senglar – Mountainbike mit 18,8 kg.

Unser Senglar – Mountainbike mit 18,8 kg.

Wir haben eine herrliche Aussicht über die Region mit Blick auf den Stausee. Hier sind auch schon Ihnen bekannte Bilder in den Vorjahren entstanden.

Wir fahren in den Sonnenuntergang.

Wir fahren in den Sonnenuntergang.

Sie kann es nicht lassen. Aus unserer anfänglichen Fotoidee ist ein running Gag geworden.

Senglar-Akrobatik

Senglar-Akrobatik Teil 1

Senglar-Akrobatik Teil 1

Senglar-Akrobatik Teil 2

Senglar-Akrobatik Teil 2

Federleicht – saustark und immer noch ein Lächeln im Gesicht!

Federleicht – saustark und immer noch ein Lächeln im Gesicht!

Ein wunderschöner sonniger Tag in den Pyrenäen geht zu Ende.
Buenas tardes y saludos desde españa!