Auch Jesús fährt jetzt Senglar – Erster Komplettumbau in Catalunya/Spanien

von Jochen Treuz | 16.10.2010

Trek 6300 mit Senglarantrieb

Erster Komplettumbau von Senglar in Spanien


Der erste Komplettumbau von Senglar (Trek 6300 mit Senglarantrieb) in Spanien wurde jetzt dem stolzen Besitzer Jesús P.-G. in Catalunya übergeben.
Er ist damit unser erster spanische Kunde!

Trek 6300 mit Senglarantrieb

Trek mit Gepäckträger-Akkupack

Der Unternehmer will das e-Fahrrad für seine täglichen Fahrten in der Umgebung nutzen, gleichzeitig etwas für seine Fitness tun und natürlich Spaß beim Fahren haben.

Trek 6300 Senglar Packtaschen

Trek mit Senglarantrieb und Packtaschen

Da er schon jetzt längere Touren plant, will er auch einen zweiten Akku einsetzen.

2 comments on “Auch Jesús fährt jetzt Senglar – Erster Komplettumbau in Catalunya/Spanien

  • Schaut wirklich schick aus. Da erkennt man gar nicht das es sich um ein E-Bike handelt. Wird durch den schweren Akku auf dem Gepäckträger das Fahrrad nicht ein wenig träger? Oder spürt man das kaum?

  • Jochen Treuz says:

    Schön, dass Dir das Teil so gefällt!
    Unsere Tester (ich natürlich auch) sind vom Fahreindruck begeistert!
    Ob auf der Straße oder auch im Gelände ist kein Unterschied zum „normalen“Fahrrad zu spüren.
    Der volle (Fahr-)Spaß bleibt erhalten!
    Kein Vergleich zu meinen ersten Prototypen vom letzten Jahr (Oktober 2009), die waren noch echt „heavy metal“!

    Am besten einfach mal selbst testen!
    Saludos aus den Pyrenäen!
    Jochen

Comments are closed.