Montage des Tretsensors (PAS-Sensor) und der Magnetscheibe

von Jochen Treuz | 25.02.2015

Wenn alles geklappt hat, sieht es so aus: Magnetscheibe und montierter PAS-Sensor

Wenn alles geklappt hat, sieht es so aus: Magnetscheibe und montierter PAS-Sensor

Um das Ansprechverhalten des Senglarantriebs weiter zu verbessern, verwenden wir bei den aktuellen Umbausätzen verbesserte Tretsensoren und Magnetscheiben mit nun 12 Magneten.

PAS-Sensor und die Varianten Typ 1,2, und 3 der Magnetscheibe im Überblick

PAS-Sensor und die Varianten Typ 1,2, und 3 der Magnetscheibe im Überblick


Die Magnetscheibe Typ 4 und vier zusätzliche Magnete zum Einsetzen in die Schraubenköpfe

Die Magnetscheibe Typ 4 und vier zusätzliche Magnete zum Einsetzen in die Schraubenköpfe


Das führt dazu, dass beim Umbau jeweils auch die Tretkurbel abgebaut werden muss.
Da es unterschiedliche Ausführungen gibt, wollen wir hier zunächst das Vorgehen für die gängigsten Modelle darstellen.
Wenn Sie sich unsicher sind, welche Variante bei Ihrem Fahrrad vorhanden ist, mailen Sie uns bitte Bilder des Tretlagers bzw. der Tretkurbel.
Gemeinsam können wir dann bestimmen, welche Teile Sie genau benötigen, und wie der Umbau am besten durchzuführen ist.

Die grundsätzlichen Möglichkeiten im Überblick

Je nach Alter und Qualität des vorhandenen Fahrrads lassen sich diese Kurbeltypen unterscheiden:

Vierkantkurbel

Dieser Kurbeltyp findet sich meist bei älteren und einfacheren Rädern.
Zum notwendigen Abnehmen der Tretkurbel, benötigt man einen Abzieher wie diesen:

Abzieher für eine Vierkantkurbel

Abzieher für eine Vierkantkurbel


…und etwas Kraft!

Den Abzieher finden hier in unserem Shop.

Die passende Magnetscheibe (Typ 1) ist im Lieferumfang des Senglar enthalten, und sieht so aus:

Die Magnetscheibe Typ 1: Für Vierkantkurbel- wird rechts oder links montiert

Die Magnetscheibe Typ 1: Für Vierkantkurbel- wird rechts oder links montiert


Sie wird je nach den Platzverhältnissen links oder rechts auf die Vierkantkurbel aufgeschoben.
Das sieht dann im Ergebnis so aus:
So sehen montierter PAS-Sensor und Magnetscheibe bei der Vierkantkurbel aus

So sehen montierter PAS-Sensor und Magnetscheibe bei der Vierkantkurbel aus


Hier noch eine Ansicht der Vierkantkurbel

Hier noch eine Ansicht der Vierkantkurbel

Octalink oder Hollowtech I bzw. II

Bei neueren und hochwertigen Rädern findet sich dieser Kurbeltyp, die Tretkurbel lässt sich hier meist relativ leicht abnehmen.
Abhängig von der Zahnzahl des inneren (=kleinsten) Kettenblattes kommen zwei unterschiedliche Magnetscheibe zum Einsatz.
Beide Varianten werden jeweils mit dem kleinsten Kettenblatt der Tretkurbel verschraubt bzw. verbunden.
Diese Variante (Typ 2) kommt bei 22 Zähnen zum Einsatz. Sie wird einfach aufgesteckt:

Die Magnetscheibe Typ 2: Für Octalink oder Hollowtech mit 22 Zähnen

Die Magnetscheibe Typ 2: Für Octalink oder Hollowtech mit 22 Zähnen


Das ist die Variante (Typ 3), sie kommt bei 24 bzw. 26 Zähnen zum Einsatz:
Die Magnetscheibe Typ 3: Für Octalink oder Hollowtech mit 24 oder 26 Zähnen

Die Magnetscheibe Typ 3: Für Octalink oder Hollowtech mit 24 oder 26 Zähnen


Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung die gewünschten Variante an.

XT-Kurbel

Ein besonderer Fall ist die XT-Kurbel.
Bei dieser Tretkurbel hat das innere (=kleinste) Kettenblatt 22 Zähne, allerdings wird hier die Magnetscheibe aufgeschraubt.
Wir müssen dazu eine besondere Magnetscheibe anfertigen, das ist dann die Magnetscheibe Typ 4

Einbau der Magnetscheibe bei einer vorhandenen Octalink oder Hollowtech II-Kurbel

Es gibt die Varianten mit 22 Zähne (Magnetscheibe Typ 2) oder mit 24 bzw. 26 Zähnen (Magnetscheibe Typ3).
In diesem Beispiel kommt Magnetscheibe Typ 3 zum Einsatz.

Das notwendige Werkzeug im Überblick

Das notwendige Werkzeug im Überblick

Den benötigten Innenlagerschlüssel finden Sie hier in unserem Shop.

Hollowtech II Kurbel und Anbauteile im Überblick

Hollowtech II Kurbel und Anbauteile im Überblick

Bei der hier gezeigten Tretkurbel hat das innere (=kleinste) Kettenblatt 24 bzw. 26 Zähne.
Auf dieses Kettenblatt wird die Magnetscheibe (Typ 3) aufgeschraubt.

Hollowtech II: Kleines Kettenblatt und Magnetscheibe werden miteineinander verschraubt

Hollowtech II: Kleines Kettenblatt und Magnetscheibe werden miteineinander verschraubt

Hier zu sehen: Der PAS-Sensor ist mit seiner Befestigung über das Lager geschoben

Hier zu sehen: Der PAS-Sensor ist mit seiner Befestigung über das Lager geschoben

Hollowtech II: So sieht die einbaufertige Kurbel aus

Hollowtech II: So sieht die einbaufertige Kurbel aus

Hier finden Sie die ausführliche Anleitung zur Montage des PAS-Sensors für Octalink bzw. Hollowtech II als PDF

Einbau der Magnetscheibe bei einer vorhandenen XT-Kurbel

Wie oben schon geschrieben, ist die XT-Kurbel besonderer Fall.
Bei der hier gezeigten Tretkurbel hat das innere (=kleinste) Kettenblatt 22 Zähne, auf die die Magnetscheibe aufgeschraubt wird.
Wir fertigen dazu eine besondere Magnetscheibe an, das ist dann die Variante Typ 4.

Die Magnetscheibe Typ 4 und vier zusätzliche Magnete zum Einsetzen in die Schraubenköpfe

Die Magnetscheibe Typ 4 und vier zusätzliche Magnete zum Einsetzen in die Schraubenköpfe

Teile und Werkzeug für die XT-Kurbel im Überblick

Teile und Werkzeug für die XT-Kurbel im Überblick


Die Magnetscheibe wird zusammen mit dem kleinsten Kettenblatt verschraubt

Die Magnetscheibe wird zusammen mit dem kleinsten Kettenblatt verschraubt

Die XT-Kurbel mit montierter Magnetscheibe und PAS-Sensor

Die XT-Kurbel mit montierter Magnetscheibe und PAS-Sensor

Hier finden Sie unsere Anleitung für die XT-Kurbel als Video auf YouTube:

Hier die finden Sie die ausführliche Anleitung zur Montage des PAS-Sensors bei einer XT-Kurbel als PDF