Der Senglarantrieb im Überblick

Ein schönes 28 Zoll-Rad wurde mit dem Senglarantrieb zum superleichten Pedelec mit nur 16,8kg!

Ein schönes 28 Zoll-Rad wurde mit dem Senglarantrieb zum superleichten Pedelec mit nur 16,8kg!

Mehr zum mit 16,8kg sehr leichten Centurion Cross finden Sie hier.

Der Senglarantrieb: Der leichte Nabenmotor im Hinterrad

Unser Antrieb eignet sich nur zur Umrüstung des Hinterrads.
Eine Ausführung zur Verwendung im Vorderrad ist für die Nachrüstung nicht vorgesehen, da nicht alle Seriengabeln der Mehrbelastung durch einen Vorderradantrieb gewachsen sind.

Der Motor des Senglarantriebs ist deutlich kleiner und mit etwa 2,7kg deutlich leichter als die meisten anderen derzeit am Markt befindlichen Antriebe.

Zusammen mit unserem Akkupack (36 Volt/418Wh oder 489Wh) erhöht unser Pedelec Umbausatz das Gewicht des Fahrrads nur um etwa 5,5kg.

Der Senglarantrieb ist damit einer der leichtesten Pedelec-Umbausätze auf dem Markt.
Beispielsweise wiegt ein umgerüstetes Canyon Nerve nur 18,3kg!

Mit dem Senglarantrieb und unserem Akku mit 418Wh lassen sich realistische Reichweiten von 80km erzielen*.
Der größere Akku mit 489Wh ermöglicht Reichweiten von etwa 95km.

Sehr schönes Fully: Das Canyon Nerve wird zum leichten Pedelec mit etwa 18,3kg

Sehr schönes Fully: Das Canyon Nerve wird zum leichten Pedelec mit etwa 18,3kg

Anbauteile und Zubehör

Je nach Fahrradtyp sind weitere Anbauteile erforderlich bzw. sinnvoll:

Alle Montageteile finden Sie hier im Senglar-Shop.

Lassen Sie sich von uns beraten!

Gerne beraten wir auch Sie bei Ihrem Umbauprojekt.
Sie erreichen uns unter der Mailadresse verkauf@senglar.de oder auch telefonisch unter +49 (0)6201/877 472

Mehr sehen auf YouTube

Auch auf YouTube finden Sie unter www.senglar.tv einige Beispiele unserer Umbauten.

Mehr lesen im Senglar-Newsletter

Der Senglar-Newsletter: Sie wollen auf dem Laufenden bleiben, was unserer Pedelecs und Umrüstsätze anbetrifft?
Kein Problem! Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.
Das Senglarteam von Jochen Treuz freut sich auf Ihren Anruf und hilft Ihnen gerne weiter!

*Die tatsächlich erzielbare Reichweite hängt immer auch von den Einsatzbedingungen ab. Das können beispielsweise sein: Gesamtgewicht, Unterstützung des Fahrers, Straßenbeschaffenheit, Streckenprofil, Reifentyp, Luftdruck.