AOK-Gewinner bekommt sein Senglar Trekking-Pedelec übergeben

von Jochen Treuz | 18.03.2015

Alle glücklich und kaum zu bremsen: Das obligatorische Bild zur Gewinnübergabe

Alle glücklich und kaum zu bremsen: Das obligatorische Bild zur Gewinnübergabe

Zusammen mit dem AOK-Mitgliedermagazin bleibgesund haben wir ein Gewinnspiel veranstaltet. Zu gewinnen gab es unser Senglar Trekkingpedelec im Wert von etwa 2.500,-Euro.
Gestern war es dann soweit, wir konnten das Senglar-Pedelec ausliefern.

Passender Termin zu Übergabe des Gewinns: Ein Tag vor dem 65. Geburtstag!

Bei bestem Frühlingswetter konnten wir das Senglar Trekking-Pedelec an den Gewinner aus dem Raum Kaiserslautern übergeben.
Das Kreuzworträtsel richtig gelöst hatte der Gewinner selbst, abgeschickt hat die richtige Lösung (wie das sicher häufig der Fall ist) seine Frau.
So konnten sich beide über das zusätzliche Geburtstagsgeschenk freuen!

Wir wünschen unserem Jubilar alles Gute zu seinem Geburtstag und natürlich viel Spaß bei seinen Touren durch die Pfalz!

Auch der AOK-Bezirksgeschäftsführer Walter Haas ließ es sich nicht nehmen, eine kleine Probefahrt zu machen

Auch der AOK-Bezirksgeschäftsführer Walter Haas ließ es sich nicht nehmen, eine kleine Probefahrt zu machen

Das Senglar Pedelec „Trekking“ wiegt ab 19,5 kg

Das Senglar-Pedelec Trekking, voll ausgestattet unter 20kg und das für nur 2.599,- Euro

Das Senglar-Pedelec Trekking, voll ausgestattet unter 20kg und das für nur 2.669,- Euro


Unser leichtes Senglar Pedelec „Trekking“ mit dem 418 Wh oder 489 Wh Akkupack ist perfekt für lange Touren und den täglichen Weg zur Arbeit. Das Pedelec mit dem kleinen leistungsstarken Senglar-Motor wiegt nur 19,5 kg und hat eine Reichweite bis 80 km bzw. 95 km mit dem größeren Akku.

Zieht alle Blicke an: Das leichte Senglar Trekking-Pedelec

Zieht alle Blicke an: Das leichte Senglar Trekking-Pedelec

Mehr zu diesem Rad finden hier in unserem Onlineshop.

Sie wollen mehr vom Senglar Trekking-Pedelec sehen?
Hier finden Sie Videoclips auf YouTube

Bilder und Tests an der Costa Brava

von Jochen Treuz | 29.12.2014

Typisch Cadaqués: Die weißen Häuser

Typisch Cadaqués: Die weißen Häuser

Schon immer finde ich, dass Cadaqués einer der malerischten Orte an der Costa Brava ist.

Blick über die Bucht von Cadaqués

Blick über die Bucht von Cadaqués

Da dies andere auch so empfinden, ist der Ort in der Saison sehr überlaufen. Jetzt im Winter halten sich die Besucherzahlen in Grenzen.

Wind und Wetter

Das Wetter ist hier auch im Wetter schön, d.h. sonnig und trocken, und damit zum Radfahren und zum Fotografieren bestens geeignet.
Allerdings ist es mit etwa 6°C recht frisch, und derzeit auch sehr windig. Die Windgeschwindigkeiten liegen tagelang bei etwa 70-90km/, in Böen werden leicht auch 100km/h erreicht. Oft ist es deshalb schwierig Bilder zu machen, da die Räder leicht einmal umgeweht werden.
So muss immer eine Person bereit stehen, um bei Böen einzugreifen.

In Böen bis zu 100km/h: Im Bild am Grasbusch einigermaßen zu erkennen

In Böen bis zu 100km/h: Im Bild am Grasbusch einigermaßen zu erkennen

Vom Winde zerzaust: Die katalanische Flagge

Vom Winde zerzaust: Die katalanische Flagge

Costa Brava: Die perfekte Kulisse

Sowohl die schroffe Landschaft, das Örtchen Cadaqués an sich und der stets vorhanden Blick aufs Meer liefern eine perfekte Kulisse für Aufnahmen von unseren Senglar-Pedelecs.

Bilder des Senglar-Trekking Pedelecs

Durch sein geringes Gewicht von etwa 19,5kg und den Akku mit 489Wh ist unser Trekkingpedelec optimal für längere Touren und Ausflüge geeignet.

Das Senglar-Trekking: Mit 489Wh sind Reichweiten von bis zu 95km möglich

Das Senglar-Trekking: Mit 489Wh sind Reichweiten von bis zu 95km möglich

Die Single-Shock-Gabel bietet einen Federweg von etwa 30mm, damit kommen Sie auch über schlechte Straßen komfortabel zum Ziel.

Ton In Ton: Das Braunmetallic passt perfekt zur Costa Brava

Ton In Ton: Das Braunmetallic passt doch perfekt zur Costa Brava

Das Senglar-Trekkingrad vor dem malerischen Hafen von Cadaqués

Das Senglar-Trekkingrad vor dem malerischen Hafen von Cadaqués

Und hier noch einmal das leichte Senglar-Trekking-Pedelec

Und hier noch einmal das leichte Senglar-Trekking-Pedelec



Technische Details zum Senglar-Trekking-Pedelec finden Sie hier in unserem Shop.

Bilder des Senglar-MTBs

Die Costa Brava und auch Cadaqués selbst, bieten einige recht steile Strecken. Hier ist die Leistungsfähigkeit des bewährten Senglarantriebs gefragt.
Oft muss auch noch gegen die starken Winde angekämpft werden. Mit dem Motor im Hinterrad macht das richtig Spaß!

Das Senglar-MTB: Vollwertiges Pedelec mit etwa 18,5kg Gewicht

Das Senglar-MTB: Vollwertiges Pedelec mit etwa 18,5kg Gewicht

Typisch Costa Brava: Eben eine wilde Küste

Typisch Costa Brava: Eben eine wilde Küste

Einfach schön: Der Blick über das weite (Mittel-)Meer

Einfach schön: Der Blick über das weite (Mittel-)Meer

Auch von dieser Seite: Einfach schön!

Auch von dieser Seite: Einfach schön!

Unser Senglar-MTB bringt Sie fast überall hin

Unser Senglar-MTB bringt Sie fast überall hin

Weitere Einzelheiten zu unserem Senglar-MTB finden Sie hier in unserem Shop.

Sie wollen mehr wissen?

Sie erreichen uns unter der Mailadresse info@senglar.de
Wir beantworten gerne Ihre Fragen und erstellen Ihnen auch gerne ein unverbindliches Angebot.

Sie können uns auch einfach anrufen: Unter +49 (0)6201/877472 erreichen Sie unsere Berater Christopher Herbert und Jochen Treuz.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie wollen mehr sehen?

Bei YouTube finden Sie weitere Bilder und Videoclips unter Senglar TV

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben, was Pedelecs und Umrüstsätze anbetrifft?

Kein Problem! Melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an.

Senglar-Pedelec 2014: Unser Trekkingrad in Braun (unter 20kg!)

von Jochen Treuz | 15.03.2013

Die Gesamtansicht: Das Senglar-Pedelec, unter 20kg und das für nur 2.599,- Euro

Die Gesamtansicht: Das Senglar-Pedelec, unter 20kg und das für nur 2.599,- Euro

Hier stellen wir unser Trekkingpedelec 2014 vor.
Es zeichnet sich durch eine Topausstattung, geringes Gewicht und einen sehr guten Preis aus.
Schauen und vergleichen Sie selbst!

Hinweis: Falls Sie unser Trekkingrad ohne gefederte Sattelstütze und ohne verstellbaren Vorbau haben wollen, beträgt der Preis sogar nur 2.479,- Euro.
Hier geht es zu unseren Trekkingpedelecs in unserem Online-Shop

Die Technischen Daten im Überblick:

Gewicht ab 19,5 kg, komplett fahrfertig!
• Kräftiger Senglarantrieb mit 250 W
Akkupack mit 418 Wh (36V / 11,6Ah), mindestens 500 Ladezyklen
o akkuschonende Ladezeit ca. 4–6 Stunden, dadurch erhöhte Lebensdauer
o Reichweite ca. 50–75 km, abhängig von Strecke und Fahrerunterstützung
o Ladegerät mit LED-Anzeige
RST Singleshock Gabel M7-T
o einstellbare Vorspannung
o 40 mm Federweg
Hydraulische Scheibenbremsen von Magura mit Abschaltkontakten (180 mm/180 mm)
Shimano SLX (Schalthebel/Tretkurbel/Umwerfer/Schaltwerk) mit 27 Gängen
• Shimano SLX-Nabe
• Shimano-Kette 9-fach
• Ritchey-Lenker und Ritchey-Sattelstütze
• Sattel „Selle Italia“
• Schwalbe Reifen „Marathon Dureme Evolution“ mit Reflexstreifen
28“ Radgröße
Komplette Tourenausstattung
o Aluschutzbleche
o stabiler Gepäckträger von Topeak
o gut sichtbares Doppel-Rücklicht von Busch&Müller
o extrem helles Vorderlicht von Busch&Müller Lumotec IQ Fly mit 40 Lux , es wird direkt vom Akku gespeist und ist 300% heller als von der StVZO gefordert

Und nun alle Ausstattungen mit einer genauen Beschreibung:

Komfort und Sicherheit

    Die Komfortlösung: Sportlicher Sattel mit gefederter Sattelstütze

    Die Komfortlösung: Sportlicher Sattel mit gefederter Sattelstütze

    Anpassungsfähig: Der verstellbare Vorbau

    Anpassungsfähig: Der verstellbare Vorbau

    Das Senglar-Pedelec Trekking mit LED-Scheinwerfer und hochwertigen Schutzblechen

    Das Senglar-Pedelec Trekking mit LED-Scheinwerfer und hochwertigen Schutzblechen

    Flaschenakku mit 418Wh für etwa 75km Reichweite

      Unser stärkstes Stück: Flaschenakku mit 418Wh für lange Touren

      Unser stärkstes Stück: Flaschenakku mit 418Wh für lange Touren

      Der Senglarantrieb: Klein, leicht und kräftig!

      Bewährt: Der Senglarantrieb im Hinterrad mit unserer Drehmomentstütze zur Verdrehsicherung

      Bewährt: Der Senglarantrieb im Hinterrad mit unserer Drehmomentstütze zur Verdrehsicherung

      Sie wollen mehr erfahren?

      Rufen Sie uns an: +49 (0)6201 877472 oder mailen Sie uns: info@senglar.de

      Unsere Berater Chris Herbert und Jochen Treuz beraten Sie gerne.

Umbaubeispiel: Simplon Trekkingrad mit Gepäckträger wird zum Pedelec

von Jochen Treuz | 10.03.2013

Ein Simplon Trekkingrad wird mit dem Senglarantrieb zum Pedelec

Ein Simplon Trekkingrad wird mit dem Senglarantrieb zum Pedelec

Dieses Mal zeigen wir hier, wie ein schönes Trekkingrad zum Pedelec umgerüstet wird.

Gepäckträgerakku mit 418Wh oder 489Wh

Da der Rahmen relativ klein ist und ein Gepäckträger vorhanden war, haben wir uns hier für den Einsatz unseres Gepäckträgerakkus entschieden.

Gepäckträgerakku im Senglargepäckträger mit Federklappe

Gepäckträgerakku im Senglargepäckträger mit Federklappe

Im Bild zu sehen: Schalter und Ladebuchse, beide gegen Spritzwasser geschützt

Im Bild zu sehen: Schalter und Ladebuchse, beide gegen Spritzwasser geschützt

Die Drehmomentstütze von Senglar

Sie wurde auch bei diesem Rad mit Aluminiumrahmen zur Verdrehsicherung der Motorachse eingebaut.

Die Senglardrehmomentstütze wurde hier auf der Innenseite eingebaut

Die Senglardrehmomentstütze wurde hier auf der Innenseite eingebaut

Aus diesem Blickwinkel ist unsere Drehmomentstütze kaum zu sehen

Aus diesem Blickwinkel ist unsere Drehmomentstütze kaum zu sehen

Daumengas und hydraulische Felgenbremse

Das Daumengas (Anfahrhilfe) wurde hier aus Platzgründen nach innen versetzt

Das Daumengas (Anfahrhilfe) wurde hier aus Platzgründen nach innen versetzt

Das Simplon hat eine hochwertige hydraulische Felgenbremse von Magura

Das Simplon hat eine hochwertige hydraulische Felgenbremse von Magura

PAS-Sensor und einzelne Magnete

Auch bei diesem Umbau eines Fahrrads zum Pedelec muss ein Anbauplatz für den PAS-Sensor und die notwendigen Magnete gefunden werden.
Hier haben wir uns für die Verwendung einzelner Magnete entschieden, die jeweils einzeln die Schraubenköpfe des inneren Zahnkranzes eingesetzt werden.

Der PAS-Sensor am Tretlager und einzelne Magnete in die Schraubenköpfe eingesetzt

Der PAS-Sensor am Tretlager und einzelne Magnete in die Schraubenköpfe eingesetzt

Fertig: Das zum Pedelec umgerüstete Simplon mit Gepäckträgerakku

Fertig: Das zum Pedelec umgerüstete Simplon mit Gepäckträgerakku

Lassen Sie sich von uns beraten!

Gerne beraten wir Sie auch bei Ihrem Umbauprojekt.
Unter der Mailadresse info@senglar.de können Sie uns Bilder und Angaben zu Ihrem Rad machen.

Wir erstellen Ihnen dann gerne ein unverbindliches Angebot.
Sie können uns auch einfach anrufen: Unter +49 (0)6201/877472 erreichen Sie unsere Berater Christopher Herbert und Jochen Treuz.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Umbau durch uns

Wenn Sie Ihr Rad nicht selbst umbauen wollen oder können, übernehmen wir das für gerne Sie.
Die Umbaupauschale beträgt 150,- Euro für die Umrüstung von Fahrrädern.

Abholung und Versand

Sie wohnen weiter weg?
Kein Problem: Für 89,- Euro Versandkosten lassen wir Ihr Rad bei Ihnen abholen, und schicken es Ihnen anschließend zum Pedelec umgebaut zurück.

So kommen Sie mit Kosten (abhängig von der gewünschten Ausstattung) ab etwa 1.060,- Euro zu einem von uns umgebauten Pedelec.

Sie wollen gleich zum Senglar-Shop?

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Shop.

Sie wollen mehr sehen?

Bei YouTube finden Sie weitere Bilder und Videoclips unter Senglar TV

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben, was Pedelecs und Umrüstsätze anbetrifft?

Kein Problem! Melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an.